Zum Inhalt springen

ElementeTänze

Stärkung deiner Elementehäuser

Feuer, Erde, Wasser und Luft stehen für Energiequalitäten auf allen Ebenen der Dualität, die im Tanz gefühlt und ausgedrückt werden. Die ElementeTänze tragen dazu bei, dass die Elemente des Körpers verbunden werden und sich der Mensch in seinen Elementen vervollständigt. Nach der eigenen „Typology by David Wared“ inkarniert jeder Mensch mit einem leitenden und tragenden Element, welches seine Charaktereigenschaften und sein Handeln prägt. Alle vier Elemente sind bei Geburt in ihm mit einer unterschiedlichen Ausprägung angelegt und werden im Laufe des Lebens optimaler Weise „gefüllt“. Hier gehts zur Bildergalerie.

Mutter Erde als Schöpferin hat Kinder – eins fürs Wasser, eins für die Erde, eins für das Feuer und eins für die Luft.

Luft

Feuer

Erde

Wasser

Idealer Weise werden die ElementeTänze in der Natur getanzt. Sie helfen dem Tanzenden, sich ganz bewusst mit den Elementen in Kontakt zu bringen und somit die vier Elemente in sich in den höchstmöglichen Ausdruck zu bringen. Der Mensch kann durch ElementeTänze die Elemente verstärken, ausdrücken und vervollständigen. Gerade bei Krankheiten können sie heilend eingesetzt werden. Der Mangel wird bewusst gemacht und die Potenziale entfalten sich.

Der ElementeTanz Wasser kann die Weichheit und Tiefe der Gefühle erfahrbar machen. Beim Feuertanz geht es darum, das Feuer und die eigene Leidenschaft in sich zu zünden. Über den ElementeTanz Erde kann eine kraftvolle Verbindung mit Mutter Erde erlebbar gemacht werden. Beim ElementeTanz Luft geht es u.a. darum, die Leichtigkeit erfahrbar zu machen.

„Ich höre den Ton des Windes.
Glück weht mich an.

Ich lausche der Melodie des Feuers,
Glück knistert mich an.

Ich erhöre den Tanz des Wassers.
Glück umspült mich an.

Ich horche den Gesang der Erde,
Glück trägt mich an.“

David Wared